Subway franchise Vertrag

2016 berief er ein Franchisenehmertreffen in einem Lagerhaus in Sacramento ein. Er sagte allen, dass Subway seine stärksten Restaurants verbessern und die schwächeren schließen wollte, so Nikku Aulakh, ein Franchisenehmer, der anwesend war. Das Franchise-System von Subway trug dazu bei, die Sandwich-Kette in einen Riesen zu verwandeln. Nun sagen Experten und Insider, dass es Probleme verursacht. Und während Subway sagt, dass es die Schließung von unruhigen Geschäften begrüßt, profitiert es auch finanziell nicht von seiner schwindenden Größe. Im Gegensatz zu McDonald es besitzt Subway keines seiner Restaurants und stützt sich ausschließlich auf die Gebühren, die es von Franchisenehmern einzieht, einschließlich einer jährlichen Gebühr von 8 Prozent aus allen Verkäufen. “Früher war es der Witz auf meiner Seite der Franchise-Industrie, dass Subway als Unternehmen nicht nur jemanden mit Geld nehmen wird, sondern dass sie einen Standort drei Straßen weiter eröffnen werden”, sagte Franchise-Branchenexperte Joel Libava gegenüber Business Insider. “Es ist ihnen egal.” In dem Fortune-Artikel von 1998 sagte die damalige Managerin Tina Perazzini, Subway mache sich keine großen Sorgen über die Kannibalisierung des Franchise-Verkaufs mit neuen Standorten und sagte der Veröffentlichung: “Wir haben sie an jedem f—ing-Ort aufgestellt, den wir konnten.” Die Hälfte der Schiedsgebühr, mit Ausnahme des Franchisenehmers, zahlt die gesamte Gebühr zuzüglich Kosten, einschließlich Anwaltshonorare, Vorbereitungszeit für das Management und Reisekosten, wenn er/sie dem Franchisegeber oder einem verbundenen Unternehmen Geld einbehält. Mit den Vorteilen eines etablierten Unternehmens, niedrigen Anlaufkosten und Unterstützung durch Die Muttergesellschaft ist ein Subway-Franchise eine gute Option für Unternehmer, die an der Eröffnung eines Franchise-Unternehmens interessiert sind. Ein anderer Subway-Manager erzählte Fortune damals, dass 30 bis 50 % der Franchisenehmer des Unternehmens Einwanderer waren und viele Franchise-Vereinbarungen unterzeichneten, ohne zu verstehen, was sie vereinbart hatten. Als niemand mehr bei Subway essen wollte, bereitete die große Anzahl von Restaurants und die damit verbundene Kannibalisierung wieder Probleme für Franchisenehmer, von denen viele Mühe hatten, einen Gewinn zu erzielen. Ende 2017 sagte ein Franchisenehmer gegenüber Business Insider, dass bis zu einem Drittel der Subway-Standorte unrentabel sein könnten, unter Berufung auf interne Gespräche und nationale Verkaufszahlen.

Für viele Besitzer ist die interne Arbeitsweise von Subway ein Rätsel. Die kette, die privat ist, bietet weit weniger finanzielle Informationen als andere globale Fast-Food-Peers. In der neuesten Version eines Offenlegungsdokuments, das potenziellen Franchisenehmern mit einer Länge von mehr als 600 Seiten vorgelegt wurde, stellt das Unternehmen fest, dass es seine Regeln “jederzeit während der Laufzeit Ihres Franchise-Vertrags unter allen Bedingungen und in jedem Umfang” überarbeiten kann. Im Jahr 2018 leitete Subway das Äquivalent von 29 Rechtsstreitigkeiten (meist Schiedsverfahren) pro 1.000 Franchisenehmer ein, verglichen mit 1,4 Klagen für McDonald`s, Dunkin` Donuts, Pizza Hut, Burger King und Wendy es zusammen, wie aus einer Analyse der Offenlegungsunterlagen der Unternehmen durch John Gordon, Experte für Restaurantbranche bei Pacific Management Consulting Group, hervorgeht.

Ewa Nowicka

Ewa Nowicka

Mam zbyt wiele planów na siebie i nie mogę się zdecydować, który jest najlepszy.
Serialoholiczka uważająca, że kultura popularna jest równie ważna co ta niszowa, a czasem snobistyczna. Na zmianę odwiedza operę i multipleks w poszukiwaniu blockbusterów.
Miłośniczka literatury wszelakiej i stała bywalczyni koncertów.
Absolwentka filmoznawstwa na UŁ. Kosmetyczka. Menadżer sieci sklepów Drogerie Noel.
Publikuję również na: secretum.pl, duzeka.pl oraz filmaster.pl
Ewa Nowicka

Latest posts by Ewa Nowicka (see all)